feder

Venekoten

rh-f1b
vene

Das Leben hier im niederrheinischen „grünen Outback“ Venekoten ist schon ein wenig anders  – anders jedenfalls als im dann doch hektischen Gewusel einer Stadt. In der Regel: Wohltuende Stille. „Entschleunigung“ ist hier kein Fremdwort. Geweckt wird man durch das morgendliche Konzert vieler Singvögel. Entspannung und Erholung ist angesagt – und das jeden Tag.

Die Fülle der Flora und Fauna in Venekoten und Umgebung ist schlicht umwerfend und einfach faszinierend. Hier gibt es noch jede Menge Singvögel und Insekten. Täglich hämmert der Specht, etwa ab Mai ruft der Kuckuck nach einem Weibchen. Igel und Eichhörnchen überqueren die Terrasse. Enten, Gänse und Fischreiher überfliegen den Ort. Füchse, Hasen, Kaninchen, Rehe und Hirsche lassen sich mit etwas Glück sehen. Und der nur ein paar hundert Meter entfernte liegende Venekotensee bietet Fischreihern, Haubentauchern, Enten und Wildgänsen ein passendes Revier.

„Venekoten“  ist der Ortsname eines ehemaligen Feriendorfes in der Gemeinde Niederkrüchten / Kreis Viersen am Niederrhein nahe der deutsch-niederländischen Grenze, das 1967 gegründet und später eingemeindet worden ist, sodass ein „Erster Wohnsitz“ möglich wurde. Das Dörfchen hat um die 600 feste Einwohner und liegt am Venekotensee im Naturpark Maas-Schwalm-Nette. Und es ist schon ein echtes Privileg, hier zu wohnen; wir genießen die Natur um uns herum und fühlen uns ausgesprochen wohl ...

An der Schwalm – das kleine Flüsschen fließt direkt am Venekotensee vorbei – lassen sich Nutria und gelegentlich sogar Biber beobachten. Folgt man der Schwalm Richtung Holland, trifft man auf kleine Weiher mit Fröschen, Schildkröten und Libellen und kann eine weitgehend unberührte Wald- und Heidelandschaft genießen. Wander- und Fahrradwege sind in Fülle vorhanden.

Und auch die Infrastruktur stimmt hier auf dem Land. Strom, Gas, Wasser. Halbwegs schnelles Internet und LTE. Gute Einkaufs-Möglichkeiten – alles in Fahrrad-Nähe: Supermärkte und Discounter sowie Bäcker und Metzger in Elmpt, Brüggen und / oder im Gewerbegebiet Dam, aber auch diverse Hofläden, ein gut sortierter Biohof, ein Weingeschäft und ein Fischhändler ganz in der Nähe. Der Freitags-Markt in Brüggen lockt mit einem phantastischen Wildstand. Frische Eier von frei laufenden Hühnern und selbst geimkerten Honig gibt’s direkt beim Nachbarn.

Hinzu kommt eine nahe gelegene Autobahn-Anbindung: Nur knapp zwanzig Autominuten über die niederländische Grenze zum „Designer-Outlet“ in Roermond, akzeptable Auto-Entfernung Richtung Mönchengladbach, Viersen, Köln und Düsseldorf. Also: Hier kann man sich schon so richtig wohlfühlen; es fehlt wirklich an nichts. Was bitteschön will man mehr!?

see

Hinweis: Offiziell vertreten wird Venekoten durch die bereits 1973 gegründete „Interessengemeinschaft Venekotensee e.V.“; der Verein vertritt seine Mitglieder in Fragen von allgemeinem Interesse und versucht, das Wohnumfeld, die Lebenssituation und die Kommunikation der Bürgerinnen und Bürger im Ortsteil Venekoten zu verbessern. Nähere Informationen finden Sie HIER.

Rainer’s Website 

rh-f1a